Slowenien

Slowenien ist das viertkleinste Land Mitteleuropas, dessen  Einwohnerzahl der einer etwas größeren Weltstadt entspricht. Dennoch kann es sich einer außerordentlichen natürlichen Vielfalt rühmen. Auf seiner kleinen Fläche treffen nämlich vier geografische Einheiten zusammen. Diese bilden ein einzigartiges Geflecht aus alpinem Hochgebirge, Küstenland, weinreichen Hügeln, Pannonischem Tiefland und dinarischen Karstplateaus mit ihrer geheimnisvollen Höhlenwelt. Dieses Spiel der Gegensätze macht ungewöhnlichste Erlebniskombinationen möglich. So können Sie an einem einzigen Tag einen Zweitausender erobern und ins Meer springen; die Höhlenwelt erkunden und einen Panoramablick von den Gipfeln der Berge genießen; kilometerweit über das Pannonische Tiefland laufen und eine steile Bergwand erklimmen; die Überreste eines Gletschers bestaunen und am Strand ein Sonnenbad nehmen. Schaffen Sie bleibende Erinnerungen.

 

Saubere Luft und klares Wasser

Inmitten bunter Wiesen, weiter Felder und üppiger Wälder erwarten Sie zahlreiche Ferienbauernhöfe, wo die Bauern schon seit Jahrhunderten in enger Verbindung zur Natur leben und versuchen, ihr das, was sie ihnen schenkt, auch wieder zurückzugeben. Zum Beispiel indem sie überall dafür sorgen, dass die Luft sauber und das Wasser trinkbar bleiben. Weit weg vom Lärm und der Hektik der Städte läuft das Leben in einem anderen, langsameren Rhythmus. Hier finden Sie vollkommene Entspannung. Sie können sich vom Läuten der Kuhglocken und dem Duft von frisch gemähtem Gras wecken lassen, sorglos im Schatten der Bäume liegen und dem Zwitschern der Vögel in ihren Kronen lauschen. Wenn Sie den Wunsch verspüren, den Zauber der ursprünglichen Natur zu entdecken, können Sie einfach einen Spaziergang durch Wald und Wiesen machen. Ein Blick in den sternenübersäten Nachthimmel ist ein Erlebnis, das einem im städtischen Lichterschein nur selten widerfährt. In solchen Momenten werden Sie die Nähe zur Natur spüren und vor neuer Energie nur so strotzen. Ein Besuch auf dem Land ist die ideale Gelegenheit, um der Alltagsroutine zu entfliehen und die Verbindung zur Natur und zu sich selbst wiederzufinden.

 

Hundertundeine Gelegenheit für neue aktive Erlebnisse

Dank ihrer Lage sind die slowenischen Ferienbauernhöfe ideale Ausgangspunkte, um die Umgebung zu erkunden und einen aktiven Urlaub in der Natur zu verbringen. Sie können mit dem Rad die umliegenden Wege entdecken, den einen oder anderen slowenischen Berg erobern, auf dem Pferderücken über die weiten Wiesen galoppieren oder einfach nur einen Spaziergang in der Natur genießen. Im Sommer kommen ein Sprung in die klaren Flüsse und Seen oder ein salziger Windstoß vom Meer her wie gerufen. Willkommene Abkühlung erwartet Sie aber auch in der geheimnisvollen Welt der Tropfsteine, Höhlengewässer und anderen Karsterscheinungen. Sloweniens Unterwelt birgt nämlich zahlreiche Karsthöhlen und zu den bislang mehr als 10 200 Exemplaren kommen jedes Jahr im Durchschnitt 100 neue hinzu. Slowenien zählt zu den Ländern mit der höchsten Biodiversitätsstufe Europas. Diese bewahrt es mit größter Sorgfalt, weshalb seine Oberfläche mit zahlreichen National-, Regional- und Landschaftsparks übersät ist. Diese bieten hervorragende Gelegenheiten für Fotosafaris, denn mit etwas Glück können Sie hier sogar einige äußerst seltene freilebende Tiere, wie Wölfe, Luchse, Bären, Wildkatzen, Auerhähne und Fasanen vor die Linse bekommen. Besonders Abenteuerlustige können sich bei einer rasanten Flussabfahrt oder einer Zipline-Tour den Adrenalinkick holen oder sich beim Gleitschirmfliegen die Landschaft aus der Vogelperspektive anschauen. Lernen Sie Slowenien durch völlig neue Erlebnisse kennen.

MITGLIEDER

Angebote